Zurück zum Content

Bundestagswahl 2017 – Eine Übersicht

Aus verschiedenen Gründen ist Jostykowsbest.de nun seit einiger Zeit im Winterschlaf. Für die anstehende Bundestagswahl werde ich das nun ändern und euch die wichtigsten sechs Parteien (CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke, AfD und FDP) vorstellen. Im Rahmen meiner eigenen Wahlentscheidung werde ich die Programme dieser Parteien lesen und analysieren.

Meinen Fokus lege ich natürlich auf die Wahlgruppe U30 – das dürfte auch die meisten Leser betreffen. Dennoch sollen alle wichtigen Themen der Programme Gehör finden und dazu will ich natürlich auch darüber berichten was die verschiedenen Parteien auslassen.

Wichtig ist hier zu erwähnen, dass es bei politischen Themen nicht immer leicht ist objektiv zu schreiben. Dennoch versuche ich mich auch bei extremeren Parteien wie den Linken und der AfD ausschließlich auf das Wahlprogramm zu konzentrieren und kontroverse Aussagen im Vorfeld so gut wie möglich auszublenden. Mir ist klar, dass auch diese Herangehensweise keine komplett neutrale Sichtweise garantiert – es scheint mir jedoch die fairste Variante. „Die machen doch eh nicht was sie versprechen“ – ist eine häufige Aussage. Was in Teilen natürlich richtig ist. Auch 2017 wird es wohl kaum eine Partei alleine schaffen zu regieren, dadurch ist der Koalitionsvertrag immer ein Kompromiss von mindestens zwei Parteien. Ihr könnt jedoch mit der Zweitstimme nur eine Partei wählen, daher muss man sich für ein Programm entscheiden.

„Die Merkel bleibt doch eh Kanzlerin“ – das ist wohl richtig. Doch die Politik von Angela Merkel ist natürlich sehr abhängig vom Koalitionspartner. Eine große Koalition hat sicher eine eher linke Sozialpolitik, während Schwarz-Gelb vor allem wirtschaftspolitische Schwerpunkte setzen wird. Grundsätzlich sind folgende Koalitionen denkbar zu den von den subjektiv abgeschätzten Chancen möglich (unter der Prämisse, dass alle Parteien sich daran halten und keine Koalition mit der AfD eingehen):

  • Große Koalition (Union & SPD): Die aktuelle Koalition, sie wäre wohl definitiv unter der Kanzlerin Merkel. Angestrebt wird sie von niemandem öffentlich, wahrscheinlich ist sie aufgrund der Schwäche der SPD dennoch.
    Chancen: 35%
  • Schwarz-Gelb (Union & FDP): Seit dem parallelen Erstarken der beiden Parteien ist es plötzlich denkbar, dass Schwarz-Gelb sich bei dieser Wahl durchsetzt. Sollte eine stabile Mehrheit möglich sein, wird es definitiv dazu kommen.
    Chancen 25%
  • Jamaika (Union, Grüne & FDP): Allen öffentlichen Angriffen der CSU und der FDP zum Trotz ist es dank des Realo-Flügels um Kretschmann bei der Union durchaus möglich eine solche Dreier Koalition einzugehen.
    Chancen 20%
  • Schwarz-Grün (Union & Grüne): Spätestens seit Grün-Schwarz in Baden-Württemberg wird diese Option auch auf Bundesebene heftig diskutiert. Bei der aktuellen Schwäche der Grünen ist es aber kaum denkbar. Dafür müssen sie entscheidend mehr Prozente als die FDP einfahren.
    Chancen 10%
  • Ampel (SPD, Grüne, FDP): Sollten sich die Grünen mit Union und FDP nicht einigen, wäre es auch möglich Martin Schulz mit einer Ampel zum Kanzler zu machen. Bei dem aktuellen Wahlkampf der FDP gegen Rot-Grün ist das aber kaum vorstellbar.
    Chancen 5%
  • Rot-Rot-Grün (SPD, Linke & Grüne): Das Schreckensszenario der deutschen Konservativen wäre die Linke in der Regierung. Mit der SPD und den Grünen könnte es tatsächlich möglich sein, da alle drei Parteien zur Zeit aber nicht wirklich Stimmen sammeln könnte der Wähler das Szenario schon beenden. Falls es doch möglich wird bleiben noch viele Differenzen zwischen Ultralinken, SPD und Grünen Realos zu überbrücken.
    Chancen 5%

Wie ihr seht gibt es also sechs verschiedene Szenarien und bei Zweien könnte sogar Angela Merkel als Kanzlerin abgelöst werden. Nun habt ihr in den Kommentaren die Chance mir zu sagen welche Themen euch aus den Programmen am meisten interessieren? Welche Koalition fändet ihr am Besten für unser Land?

5 Comments

  1. […] Zur Bundestagswahl 2017 treten die Grünen mit dem Ziel Regierungsverantwortung an. Die letzten 8 Jahre in der Opposition konnten allerdings nicht genutzt werden um sich in den zweistelligen Bereich vor zu arbeiten. Für das Spitzenduo Göring-Eckardt und Özdemir wären acht Prozent wohl ein gutes Ergebnis. Das gesamte Programm findet ihr hier. Wenn ihr sehen wollt welche Koalitionen mit den Grünen möglich sind schaut doch einfach auf die Übersichtsseite vorbei. […]

  2. […] Einmal mehr treten die Linken zur Bundestagswahl 2017 aus der Opposition heraus an. Und einmal mehr sind sie gespalten ob man überhaupt regieren will. Besonders der linksextreme Flügel will das wohl mit einer Zwei-Drittel Mehrheit ohne Koalitionspartner. Beim „rechten“ Flügel hofft man trotzdem das folgende Wahlprogramm zumindest in Teilen mit Rot-Rot-Grün umsetzen zu können. Das gesamte Programm findet ihr hier. Wenn ihr sehen wollt welche Koalitionen mit den Linken möglich sind schaut doch einfach auf die Übersichtsseite vorbei. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.