Zum Inhalt springen

Jetzt gilt’s – Geht wählen!

Es ist soweit, am Sonntag den 24.09.2017 steht die Bundestagswahl 2017 endlich an. Von 8:00 bis 18:00 Uhr könnt ihr in euer lokales Wahlbüro gehen und eure beiden Stimmen abgeben. Für viele von euch wird es das erste Mal soweit sein und dadurch ist es verständlich, dass man nicht automatisch weiß, wie das Wählen überhaupt funktioniert. Daher dieses Video:

 

Nun könnt ihr eure zwei Stimmen für die Partei eurer Wahl abgeben. Wer seine Stimme auch im Bundestag sehen will sollte sich für eine der sechs vorgestellten Parteien entscheiden:
Union (CDU und in Bayern CSU)
SPD
FDP
Grüne
Linke
AfD

Eine Wahlempfehlung wollte ich mir eigentlich sparen, aber nach der Studie von allen sechs Wahlprogrammen kann und will ich mich deutlich für die Grünen aussprechen. So schwer es mir als Mitarbeiter der Automobilbranche auch fällt. Überzeugt hat mich ein vernünftiges Digitalkonzept, große Investitionen in die Bildung und eine Sozialpolitik nach Maß. Meine Wunschkoalition auf SPD, FDP und den Grünen wird wohl kaum umsetzbar sein. Union, FDP und die Grünen (Jamaika) wäre für mich aber eine gute Alternative.

Wem keine der Parteien zusagt dem kann ich nur raten trotzdem wählen zu gehen. Zunächst könnt ihr für eine Themenpartei stimmen. Da gibt es zum Beispiel das Bündnis Grundeinkommen. Diese Partei setzt sich ausschließlich für die Einführung von einem Grundeinkommen ein. Wenn ihr „sinnvoll“ oder zumindest mit Humor euren Unmut über die Parteienpolitik zeigen könnt dann will ich euch als weitere Möglichkeit die Partei „Die Partei“ ans Herz legen, denn „sie ist sehr gut“.

Egal wen ihr wählt, wichtig ist ihr geht zur Wahl! Das Ziel sind 80% Wahlbeteiligung!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.