Zum Inhalt springen

Josty intensiv: Die Außenseiter

Nachdem ich alle Parteien im Bundestag analysiert habe – jetzt die Herausforderer!

Image and video hosting by TinyPic

Piratenpartei:
Die Partei mit den größten Chancen zum ersten Mal in den Bundestag einzuziehen!

Sie hat nur 2 Themen in ihrem Wahlkampf und auch nur 2,5 Themen in ihrem Programm. Das Entscheidende ist die Erhaltung der Privatsphäre und ein besserer Datenschutz – so will die Piratenpartei verhindern, dass es zu immer mehr Überwachung kommt, wie es von der Union gefordert wird. Auch Zensur (Kinderporno-Sperren) soll es mit der Piratenpartei nicht geben, genauso wie eine Überarbeitung des Urheber- und Patentrechts geben.
Ich würde die Piraten nicht wählen – auch wenn sie sympatisch wirken. Einfach weil sie sich überhaupt nicht mit wichtigeren Themen (Bildung, Soziales usw) beschäftigen. Wertvoll ist sie aber dennoch für unsere Demokratie, denn wenn sie 3% bekommt – was Wahnsinn wäre – dann täte das den anderen Parteien sehr weh. 3% sind heute oft entscheidend! Dadurch werden die Volksparteien evtl dazu bewegt sich endlich mit der Netzpolitik zu beschäftigen.

ödp
Die ödp ist eine Partei, die sich aus den Grünen entwickelte, nachdem ihnen der linke Flügel in den Grünen zu dominant wurde. Am erfolgreichsten ist die ödp in Bayern – wo sie durchschnittlich 2% der Stimmen bekommt – deswegen schreibe ich über sie.

Ihr Programm findet man hier in einer Kurzversion. Es ist leider wirklich sehr knapp und zu Steuerreform und ähnlichen findet man darin sehr wenig bis gar nichts. Auch das Internet wird nicht erwähnt – ist also kein Kernpunkt.
Ansonsten ist es ähnlich aufgebaut wie das Programm der Grünen auch wenn die ödp liberaler anzusehen ist.

Die Radikalen:
Vom wählen dieser Parteien rate ich innigst ab, denn sie wollen unserer Demokratie an den Kragen:
NPD (rechtsradikal)
DVU (rechtsradikal)
Republikaner (extrem rechts)
MLPD (kommunistisch)
PBC (extrem gegen andere Religionen)
PSG (linksradikal)
CM (extrem gegen andere Religionen)
Bayernpartei (extrem rechts)
DKP (kommunistisch)

Der Rest ist wählbar, aber für mich nicht sinnvoll – ich kann es aber nicht für jeden genau erläutern. Bei den ganzen Rentner-Parteien habe ich das ja schon gemacht.

Die anderen Parteien findet ihr hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen