Zum Inhalt springen

Zum einhundert tausendsten Mal…

…wurde ich soeben gefragt, wann ich anfange zu arbeiten! Und das von Leuten, denen ich es schon 3 Mal gesagt habe, oder denen, die alle wissen, dass man normalerweise in Bayern am 1. September mit seiner Ausbildung anfängt. Aber auch das gefühlt 100 000. Mal habe ich freundlich gesagt: „Am 1. September.“ Zum Glück kann ich mich meist beherrschen und werfe nicht – wie einige Altersgenossen – allen Mitmenschen unendliche Unwissenheit vor: „Ja wie alle, am 1. September?!“

Dennoch fängt es an zu nerven und man würde am liebsten nicht antworten, denn je nachdem wie gut man die Person kennt, wird man dann entweder „Und was machst du dann?“ oder „Freust du dich schon?“ gefragt. Was soll ich da sagen? Auf die erste Frage ist mir selbst klar, dass ich wieder zum millionsten Mal meinen Satz runterrattere „Ich werde Industriemechaniker in einer dualen Ausbildung – also mit Fachabitur – bei …“.
Aber auf die Frage „Freust du dich schon?“ habe ich auch nach hunderten Versuchen noch nicht die perfekte Standartantwort gefunden. Natürlich freue ich mich irgendwie, aber ich kann doch nicht sagen, „Ja, endlich sind die Ferien vorbei!“, da käme ich mir dann doch irgendwie dumm vor. Auch die Schule hat mir Spaß gemacht – es ist doch schön, wenn man erst um 8 anfängt zu „arbeiten“ und schon um 1 aus hat. Das wird es allerdings nicht mehr geben – soll ich mich jetzt freuen, dass ich nur noch 30 statt, ich glaube, über 60 Urlaubstagen habe?

Aber ich bleibe ja freundlich und werde auch das 100 001. Mal sagen: „Ja, ich freue mich schon darauf. Es ist doch was Neues..trotzdem ist es schade, dass die Ferien vorbei sind.“

Warum ich das schreibe? – Weil es mir auf der Zunge gelegen ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen