Zum Inhalt springen

Faszination Triathlon

Ich bin begeisterter Läufer – also Langstrecke. So habe ich mit 16 Jahren meinen ersten Halbmarathon (21km) bestritten. Im Oktober werde ich diesen Wettbewerb wohl wieder laufen, dazwischen bin ich nur ein 10km Rennen gelaufen. Der Halbmarathon ist in Pfettrach und die Strecke ist sehr bergig. Meine Vorjahreszeit von 1:42h will ich dieses Jahr auf jeden Fall übertreffen – bzw untertreffen.
Außerdem zähle ich das Rennradfahren zu meinen liebsten Hobbys und so bekomme ich jedes Mal, wenn ich im Fernsehen Brownlee oder Frodeno bei der WM-Serie im Triathlon sehe, ein Kribbeln in den Händen. Für mich ist Triathlon der ultimative Beweis für Ausdauer, Fitness und einen unbändigen Willen! 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer laufen – das wärs doch!

Hier habt ihr einen Start gesehen – und dort liegt mein Problem: Das Schwimmen. Ich kann schwimmen, aber leider bin ich nicht in der Lage 1,5km Kraul zu schwimmen. Wenn ich dazu fähig wäre, würde ich sofort beginnen zu trainieren! Ich weiß nicht, warum, aber nach 100 Metern Freistil bin ich tot! Das ist schade, denn vom Laufen und Radfahren wäre ich sicher weiter vorne dabei.

Ich werde es wohl trotzdem einmal versuchen – mit Brust. 🙂 Mein nächstes Ziel lautet allerdings den Halbmarathon unter 1:40 zu laufen und dann den Triathlon anzugehen. Das Fernziel bleibt Marathon in unter 3 Stunden!

Denn nur wer Ziele hat, kann sie erreichen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen