Zum Inhalt springen

Zu Guttenberg und Co im Ministerkarussell

Alle 4 Jahre wieder dreht sich das Ministerkarusell weiter. Mittlerweile sind alle Posten besetzt: Westerwelle wird Aussenminister,  de Maizière wird Innenminister, Jung – Arbeitsminister, Schäuble – Finanzminister, zu Guttenberg – Verteidigungsminister, von der Leyen – Familienministerin und Gesundheitsminister – Rösler. Soweit die wichtigsten Ämter. Neben diesen ist eigentlich nur noch Günther Öttinger als neuer EU-Komissar erwähnenswert.

Wegen solcher Informationen geht aber kein Mensch auf Josty knows best – ich habe hier keine Nachrichtenplattform. Viel mehr will ich auf den Irrsinn des stetigen Ämterwechsels aufmerksam machen. Wie kann es sein das ein Mann der sich Jahre lang mit Innerer Sicherheit auseinandergesetzt hat (Schäuble) auf einmal genug Fachwissen hat um Finanzminister zu werden?! Das ist einfach nicht möglich und beweist, dass sich die Minister auf ihrem Beraterstab verlassen müssen, was wiederum Lobbyismus vereinfacht.

Über die Personalie Wolfgang Schäuble zeigte sich auch der niederländische Journalist Rob Savelberg vom „Telegraaf“ nicht begeistert und fragte die Kanzlerin über seine Vergangenheit aus (hier die Deutsche Übersetzung des Artikels)

Diese Politik des stetigen Wechsel bekräftigt den Machtanspruch Einzelner und schadet der Sache! So werden Politprofis in der Regierung gehalten auch wenn sie eigentlich nicht mehr gebraucht werden.

Leider ist dieses System mittlerweile so akzeptiert das man fast keinen Protest mehr darüber hört, ich selbst hoffe immer noch das es zu einem Wandel kommen kann und wir nicht mehr von Laien regiert werden sondern von Experten. Optimismus rules.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen